Aktuelles

Fester Biss auch mit den “Dritten”

Leider lässt sich dies nicht immer mit den einfachsten Mitteln verwirklichen. Viele kennen das Problem: Trotz Klammern hält die Prothese manchmal beim Essen nicht lange. Ist man sogar, ganz ohne eigene Zähne, auf den Ersatz angewiesen, ist in vielen Fällen eine Umgewöhnung beim „Abbeißen” erforderlich. 

Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Minimal-invasive Chirurgie des St. Vinzenz-Krankenhauses Hanau

Der neue Chefarzt, Dr. med. Lars Brinkmann, gibt einen Einblick über die operative Versorgung von Leisten- und Bauchwandbrüchen (Hernienchirurgie) und dem Leistungsspektrum der Abteilung:
Leisten- und Bauchwandbrüche, sogenannte Hernien, gehören zu den häufigsten chirurgischen Krankheitsbildern weltweit. Jährlich werden alleine in...

MEHR. Für Ihre Gesundheit in Rhein-Main

Seit über zehn Jahren ist das Team der Fachärzte Rhein-Main, das Netzwerk der Emma Klinik, nun schon für seine Patienten da. Und in dieser Zeit hat sich viel getan: Neue Ärzte sind hinzugekommen, neue Fachbereiche wurden integriert und neue Standorte erschlossen. Mit mehr als 30 Fachärzten, 12 Standorten und einem Leistungsspektrum, das neben...

Bundesgesundheitsministerium bestätigt Beschluss...

Das Bundesgesundheitsministerium hat den Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) vom 16. Juni 2016, dass die kontinuierliche Glukosemessung (CGM) künftig in vielen Fällen von den Kassen bezahlt werden muss, nicht beanstandet. Die Entscheidung wurde gestern im Bundesanzeiger veröffentlicht. Der Beschluss tritt damit in Kraft.

Was ist Osteopathie?

Osteopathen behandeln mit manueller Therapie die Knochen- bzw. die Gelenkstellung, ohne sich Gedanken darüber zu machen, wie es zu dieser Stellungs- bzw. Beweglichkeitsveränderung gekommen ist. Die Osteopathie versucht alle Gewebe zu normalisieren, die auf den Knochen eine mechanische oder neurovegetative Auswirkung haben. Sie ist ein...

Herzinfarkt: So können Sie sich schützen!

Sich gesund zu fühlen und gesund zu sein, ist nicht immer dasselbe. Denn lebensbedrohliche Krankheiten wie ein Herzinfarkt entwickeln sich oft schleichend, ohne dass der Betroffene es bemerkt. So ist zum Beispiel eine der Hauptursachen, die Arteriosklerose oder „Arterienverkalkung", durch die sich wichtige Gefäße verengen und schließlich ganz...

Mit Prophylaxe früh beginnen

Viele Bundesbürger sind der Ansicht, dass mit der Vorbeugung vor Herzinfarkt oder Schlaganfall erst ab einem Alter von 30 Jahren begonnen werden müsse. Tatsächlich aber werden Herz-Kreislauf-Erkrankungen bereits früh durch Bewegungsmangel, ungesunde Ernährung und Rauchen begünstigt. Zudem kann das Risiko, eine Arteriosklerose und damit einen...

Immunregulierung,Entgiftung und Entsäuerung

Krankheitssymptome sind lediglich Signale, dass der Körper versucht, einen schweren Schaden oder sogar eine lebensgefährdende Situation zu vermeiden. Wir werden krank, wenn unser Immunsystem geschwächt und durch angesammelte Schlacken überlastet ist. Ein Teil seiner Selbstverteidigungs- und Reinigungsmethoden besteht oft aus Fieber, Infekten,...

Kopfschmerz-Märchen

„Trink weniger Kaffee." „Iss keine Schokolade." Oder sogar: „Stell Dich nicht so an, alles halb so schlimm." Wenn einem der Schädel brummt, bleibt man von gutgemeinten Ratschlägen und vermeintlichen Weisheiten nicht verschont. Nur: An vielen ist gar nichts dran! Lassen Sie sich künftig keine Märchen mehr erzählen, wenn Sie Kopfschmerzen plagen...

Migräne: Triggervermeidung gar nicht nötig?

Bisher lautete die klinische Empfehlung bei Migräne, mögliche Trigger zu vermeiden. Betroffene bemühen sich deshalb, auf „verdächtige" Lebensmittel wie reifen Käse oder Rotwein zu verzichten, meiden starke körperliche Anstrengung oder helles Licht. Doch könnte dies der falsche Weg sein?Jüngste Untersuchungen deuten darauf hin, dass...

Seiten